Neun Messen locken die Besucher mit unterschiedlichen Thematiken. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Einkaufen, entdecken, erleben: Der Stuttgarter Messeherbst ist in vollem Gange. Neun Messen bieten Lego-Weltrekorde und tierisches Tänze – wir zeigen Eindrücke von den Ausstellungen.

Stuttgart - Seit Donnerstag hat der Stuttgarter Messeherbst die Pforten für die Besucher geöffnet. Technik, Spiele, Essen, Basteln und Hunde – jeder Besucher kommt bei neun Messen unter einem Dach auf seine Kosten. Geöffnet ist am Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 9 bis 18 Uhr.

Die einzelnen Messen bieten wieder verschiedene Highlights. Bei der Animal-Messe findet im Atrium der Messe von Freitag, 22. November, bis Sonntag, 24. November, die Dogdance Weltmeisterschaft mit mehr als 100 Teilnehmern aus 17 Nationen statt.

Lesen Sie hier: „Rassenwahn“ – Wirbel um Katzen-Schau in Stuttgart

Dazu gibt es auf der Spielemesse einen Weltrekord-Versuch: In der riesigen Lego-Ausstellung soll die längste Duplo-Eisenbahn der Welt aufgebaut werden. Bei so viel Rummel sind besondere Schnappschüsse vorprogrammiert – wir haben Eindrücke von den Ausstellungen in einer Bildergalerie gebündelt.

Außerdem haben wir mit der Kamera das Deutsche Team besucht, das bei der Dogdance WM teilnehmen wird.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: