Der VfB Stuttgart hat mit seinem Trainer Alexander Zorniger ein Testspiel gegen den SV Sandhausen absolviert. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart hat am Donnerstag ein Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit absolviert und gewonnen. Die Partie fand ohne die vielen Nationalspieler statt.

Stuttgart - Drei Tage vor der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart in der Porsche-Arena (hier geht es zum Liveticker) hat das Bundesliga-Team um den Trainer Alexander Zorniger (der an diesem Tag seinen 48. Geburtstag feierte) am Donnerstagabend im Robert-Schlienz-Stadion ein vorher nicht angekündigtes Testspiel mit 3:0 gegen den Zweitligisten SV Sandhausen gewonnen.

Die Tore für den VfB erzielten Philip Heise (28.), Jan Kliment (69.) und Lukas Rupp (76.). Die Partie fand nicht nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit, sondern auch ohne die vielen Nationalspieler sowie die angeschlagenen Christian Gentner, Timo Werner und Timo Baumgartl statt. Auch die verletzten Filip Kostic, Robbie Kruse, Mitch Langerak und Daniel Ginczek fehlten natürlich.

Der VfB spielte mit:

Benjamin Uphoff – Daniel Schwaab, Georg Niedermeier, Adam Hlousek, Philip Heise, Tobias Rathgeb (69. Canniggia Elva), Mart Ristl, Lukas Rupp (76. Marvin Wanitzek), Carlos Gruezo (76. Jan Ferdinand), Daniel Didavi, Jan Kliment.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: