Lena Gercke mit auffälligem Augen-Make-Up auf dem Maybelline-Laufsteg im Berliner Postbahnhof. Die Schau lief unter dem Motto „Make-up that makes it in New York“. Foto: Getty Images Europe

Die Berliner Fashion Week stand am Donnerstagabend im Zeichen glitzernder Beauty-Trends. Für den Kosmetikhersteller Maybelline präsentierten hochkarätige Models wie Lena Gercke und Adriana Lima die Make-up-Styles aus New York.

Berlin - Zum Abschluss der großen Schauen haben sich noch mal zahlreiche Prominente auf dem Laufsteg bei der Berliner Modewoche getummelt. Das brasilianische Supermodel Adriana Lima lief am Donnerstagabend in einem sportlichen Outfit ganz in Schwarz für die Kosmetikfirma Maybelline über den Catwalk im Postbahnhof.

Die frühere Sängerin der Pussycat Dolls, Nicole Scherzinger, sang ihren Hit „Don’t Cha“ zum Abschluss der Show. Neben dem tansanischen Model Herieth Paul liefen auch nationale Prominente wie Lena Gercke und Bonnie Strange über den Laufsteg. Die Blicke der Zuschauer funkelten mit den aufwendig geschminkten Augen der Models um die Wette.

>> Lesen Sie hier: Das sind die Höhepunkte und Hingucker der Modewoche

Schon am Mittag waren bei der österreichischen Designerin Marina Hoermanseder viele bekannte Gesichter in der ersten Reihe zu sehen: Model Barbara Meier, Influencerin und Fußballerfrau Cathy Hummels, Schauspielerin Janina Uhse und die Moderatorinnen Palina Rojinski und Johanna Klum.

Am Freitag sollte die Modewoche nach noch einigen kleineren Events zu Ende gehen.

Eindrücke vom Laufsteg finden Sie in unserer Bildergalerie:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: