Bei der Feier der kroatischen Fans am Donnerstagabend auf der Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart wurden wieder Pyrotechnik gezündet. Foto: Andreas Rosar

Nach dem Sieg der Kroaten gegen Argentinien versammeln sich wieder zahlreiche kroatische Fans auf der Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart-Mitte. Dabei war die Stimmung zeitweise hitzig, zwei Polizisten wurden verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen verschiedener Delikte.

Stuttgart - Nach dem 3:0-Sieg ihrer Mannschaft gegen Argentinien am Donnerstagabend feierten rund 1500 kroatische Fans auf der Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart den historischen Erfolg. Erstmals seit der WM 1998 überstand die Kroatische Nationalmannschaft die Vorrunde. Nach dem Fan-Fest zieht die Polizei Stuttgart nun eine erste Bilanz.

Lesen Sie hier mehr zum kroatischen Freudenfeuer in der Stuttgarter Innenstadt

Das Zentrum der Feier lag, wie auch schon vergangenes Wochenende, rund um die Topas-Bar. Zahlreiche Kroaten verfolgten hier auf Leinwänden das Spiel ihrer Mannschaft gegen Argentinien. Mit dem Schlusspfiff strömten die Massen auf die Theodor-Heuss-Straße hinaus und feierten friedlich und ausgelassen, unter den Fans waren auch einige Familien mit Kindern.

Pyros und Raketen gezündet

Für Unbehagen sorgte allerdings wieder eine Gruppe Vermummter, die in der Menge rotleuchtende Pyros und Raketen zündeten. Zudem sollen auch Flaschen geworfen worden sein. Die Stimmung war laut einem Sprecher der Polizei aggressiver und aufgeheizter als am Samstag nach dem Spiel gegen Nigeria. Die Einsatzkräfte vor Ort hatten die Situation aber dennoch unter Kontrolle und konnten einige Personen vorläufig festnehmen.

Lesen Sie hier: Aggressive Kroatien-Fans verletzen Polizisten

Bei dem Einsatz wurden zwei Polizisten leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen verschiedener Delikte – dabei geht es um Körperverletzung, Sprengstoff, Beleidigung und Widerstand gegen Beamten. Schon vor Beginn des WM-Spiels am Donnerstagabend wurden Teile der Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart gesperrt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: