Diese beiden Herren lieben offensichtlich die närrische Zeit, die in diesem Jahr am 13. Februar – dem Aschermittwoch – endet. Foto: dpa

In diesen Tagen geht es närrisch zu in Degerloch, Sillenbuch, Plieningen und Birkach. Ein Überblick.

Stuttgart - Die närrische Zeit steuert auf ihren Höhepunkt zu. In zwei Wochen ist Rosenmontag, zwei Tage später ist alles rum. Spätestens dann kommt die Schminke runter, und die Hexengewänder werden eingemottet. Wer ein Narr ist, spricht allerdings jetzt noch nicht über das Ende der Faschingszeit. Zumal es in diesen Tagen erst richtig losgeht. So auch in den Stadtbezirken unter dem Fernsehturm. Die Cowboys, Piraten und Prinzessinnen haben viele verschiedene Gelegenheiten, sich in bunte Schale zu werfen.

Plieningen

Die Fasnetsfreunde in Plieningen machen den Anfang. Der TV Plieningen und der örtliche Bürgerverein laden am Wochenende zum Kinderfasching in die Turn- und Versammlungshalle, Paracelsusstraße 44. Um Punkt 14.03 Uhr geht’s am Samstag, 2. Februar, los – mit Präsentationen der Schautanzgruppe und den Clowns der Gesellschaft Schwarze Husaren.

Am schmutzigen Donnerstag, 7. Februar, stürmen die Birckhe-Bronna Hexa das Bezirksrathaus, Filderhauptstraße 155. Die Hexenzunft sucht den Verwaltungssitz an der Garbe gegen 16 Uhr heim. Das Rathaus ist deshalb nachmittags geschlossen. Am Abend desselben Tages ziehen die Plieninger Röslesweiber durch die Straßen.

Birkach

In Birkach lädt das Kinder- und Jugendhaus zusammen mit dem TSV Birkach zum Kinderfasching, und zwar am Faschingsdienstag, 12. Februar. Gefeiert wird in der Alfred-Wais-Halle, Grüninger Straße 20. Die Veranstalter erwarten ungefähr 200 Kinder und 100 Erwachsene. Beginn ist um 14.30 Uhr, das Ende gegen 17.30 Uhr.

Heumaden

Der traditionelle Gemeindefasching der Katholiken von Sankt-Thomas-Morus in Heumaden ist am Samstag, 2. Februar. Um 19.33 Uhr wird der Saal des Gemeindehauses an der Korianderstraße 34 geöffnet, los geht es um 20.11 Uhr. Mit dabei sind der Nachwuchs der Prinzengarde der Karnevalsgesellschaft Möbelwagen und eine Jazz-Tanzgruppe des TSV Heumaden. In der Woche drauf, am 7. Februar, lädt dieselbe Kirchengemeinde zum Kinderfasching. Beginn ist um 15 Uhr, der Ort ist ebenfalls das katholische Gemeindehaus.

Sillenbuch

Der Rosenmontagsumzug für Kinder in Sillenbuch ist am 11. Februar. Treffpunkt ist um 13.31 Uhr vor dem Bezirksrathaus, Aixheimer Straße 28. Von dort aus geht es über die Kirchheimer Straße zum Clara-Zetkin-Haus, Gorch-Fock-Straße 26. Da feiern die Narren anschließend Fasching mit Brezeln, Krapfen und Getränken. Zudem werden die besten Kostüme prämiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: