Paul Pogba kopierte auf der Pressekonferenz eine Aktion von Cristiano Ronaldo. Foto: AFP/MATTHIAS HANGST

Cristiano Ronaldo sorgte zu Beginn der Woche für ein virales Video, als er auf einer Pressekonferenz zwei Flaschen Coca Cola aus dem Bild schob. Nach dem Spiel gegen Deutschland tat es ihm Frankreichs Paul Pogba gleich – mit einem Bier.

Stuttgart - Zeichnet sich da ein neuer Trend ab? Zuerst zeigte Portugals Superstar Cristiano Ronaldo seine Abneigung gegen Coca Cola, nun zog Frankreich-Star Paul Pogba mit einer Geste gegen einen Bierhersteller nach. Im Anschluss an den 1:0-Sieg gegen Deutschland saß der Mittelfeldspieler auf dem Podium, um der Presse Fragen zu beantworten. Dabei schnappte er sich eine Flasche Heineken und stellte sie unter den Tisch. Damit war das alkoholfreie Getränk des Sponsors nicht mehr im Bild.

Zuvor hatte Cristiano Ronaldo bei der Pressekonferenz vor dem Portugal-Spiel bereits zwei Flaschen Coca Cola aus dem Bild geschoben. Dabei rief der Torjäger „Agua“ in den Raum und hob eine Flasche Wasser hoch. Das sorgte für einen Einbruch des Aktienkurses des Unternehmens.

Ob die Aktionen für die beiden Stars Folgen haben werden, bleibt abzuwarten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: