Noch vor dem ersten Menschen flog 1957 die damals zweijährige Mischlingshündin „Laika“ ins All. Sie überlebte den Flug im sowjetischen Forschungssatelliten Sputnik 2 nicht. Foto: dpa/UPI

Hunde gelten als die besten Freunde des Menschen. Einige Vierbeiner sind sogar in die Geschichte eingegangen. Wir stellen zehn Hunde vor, die sich in den Augen der Menschen besonders hervorgetan haben.

Stuttgart - Sergeant Stubby, Laika, Hachikō: Es gibt eine lange Liste von Hunden, die sich im Laufe der Geschichte gegenüber ihrer Artgenossen hervorgetan haben. Mal waren sie besonders mutig, mal an den entferntesten Orten zugegen und andere Male einfach unglaublich treu. Ihre Namen schillerten über Fernsehbildschirme, lieferten Stoff für Hollywood-Filme und blieben weltweit im Gedächtnis vieler Menschen.

Lesen Sie hier: Foto vom Hund veröffentlicht, der den IS-Chef jagte

Jüngst dürfte sich ein weiterer Hund in der Reihe der berühmten Vierbeiner verewigt haben. Sein Name ist nicht bekannt, nur, dass er entscheidend an der Jagd auf den getöteten IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi teilgenommen hat. Der US-Präsident Donald Trump nannte ihn am Montag auf Twitter einen „wundervollen Hund“.

In unserer Bildergalerie stellen wir zehn weitere berühmte Hunde vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: