Wie viele Menschen das Hochhaus in Wiesloch wegen Rauchentwicklung verlassen mussten, war zunächst nicht bekannt. Foto: dpa

In Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) musste am Mittwoch ein neunstöckiges Hochhaus wegen Rauchentwicklung geräumt werden. Mehrere Straßen waren am Morgen vor Ort gesperrt.

Wiesloch - Wegen Rauchentwicklung ist am Mittwoch ein neunstöckiges Hochhaus in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) geräumt werden. Die Evakuierungsmaßnahmen seien im Gange, sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr trat demnach bereits Rauch aus dem Keller des Gebäudes. Wie es zu der Rauchentwicklung kam und wie viele Menschen in dem Hochhaus gemeldet sind, war zunächst noch nicht bekannt. Am Morgen waren mehrere Straßen vor Ort gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: