In Stuttgart bleibt es wettertechnisch auch am Montag und Dienstag ungemütlich. (Symbolbild) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Zum meteorologischen Herbstanfang am Dienstag bleibt es in Baden-Württemberg nass und ungemütlich. Es werden einzelne Gewitter und Starkregen erwartet.

Stuttgart - Zu Beginn der neuen Woche brauchen Menschen im Südwesten weiterhin einen Regenschirm. Im Süden beginnt der Montag stellenweise mit Nebel, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Daneben werden viele Regenschauer, von Mittag an auch einzelne Gewitter und Starkregen erwartet.

Bis in die Nacht zum Dienstag könnten laut DWD bis zu 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit fallen. Die Temperaturen steigen den Prognosen zufolge auf bis zu 15 Grad im Südschwarzwald und 22 Grad im Kraichgau. Zum meteorologischen Herbstanfang am Dienstag (1. September) soll es ähnlich nass bleiben, mit Höchstwerten von 21 Grad.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: