In Teilen Baden-Württembergs wird es ab Dienstagabend ungemütlich. (Symbolfoto) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die Meteorologen sagen für den Dienstagabend sehr ungemütliches Wetter in Baden-Württemberg voraus. Sie rechnen mit Gewitter, Hagel und Starkregen – allerdings sind nur Teile im Südwesten betroffen.

Stuttgart - Ungemütlich soll es demnächst in Teilen Baden-Württembergs werden: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet nach eigenen Angaben mit Starkregen, Sturmböen und Hagel in den Regierungsbezirken Freiburg und Tübingen. 40 Liter Regen pro Quadratmeter könnten den Meteorologen zufolge von Dienstabend an lokal in einem kurzen Zeitraum fallen. Die Hagelkörner könnten um die drei Zentimeter groß werden.

Das Unwetter werde sich voraussichtlich bis in den frühen Mittwochmorgen ziehen, hieß es. Tagsüber müssen sich die Menschen im Südwesten dann auf jede Menge Wolken, Schauer und örtlich auf kräftige Gewitter einstellen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: