Bis zum Sonntag sammeln sich die Metal-Fans in Wacken. Foto: dpa

Das Wacken Open Air 2019 hat begonnen. Zum 30. Mal versammeln sich Metal-Jünger aus aller Welt in Schleswig-Holstein. Wir haben fünf Fakten gesammelt, mit denen Sie garantiert mitreden können.

Wacken - Das Metal-Festival „Wacken Open Air“ (W:O:A) hat seine Tore geöffnet. Seit Montag tummeln sich nach Angaben der Veranstalter Tausende Besucher auf dem Gelände in Schleswig-Holstein. Die Auftritte der Bands haben am Mittwoch begonnen. Den Auftakt machte „April Weeps“, eine Metalband aus der Slowakei.

Lesen Sie hier: Altenheim besucht Heavy-Metal-Festival

Der Mittwochabend ging allerdings in einem Unwetter unter. Im Wackinger Village und im Bereich vor einer Bühne wurden die Fans aufgefordert, das Gelände zu verlassen und in den Fahrzeugen Schutz zu suchen, wie die Polizei mitteilte. Betroffen war auch der Auftritt der „Wacken Firefighters“. Die Show der örtlichen Feuerwehrkapelle gilt als inoffizieller Auftakt des Festivals.

In unserem Video erfahren sie fünf Fakten zum Wacken Open-Air:

Insgesamt werden wieder 75 000 zahlende Fans in der kleinen schleswig-holsteinischen Gemeinde erwartet. Die Tickets für das dreitägige Spektakel sind ausverkauft. Bei der 30. Auflage des Festivals stehen nach Veranstalterangaben rund 200 Bands auf der Bühne. Die Polizei geht auch in diesem Jahr von einem weitgehend friedlichen Verlauf aus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: