Lokalressort-Leiter Jan Sellner erläutert im Video Reaktionen auf Fritz Kuhns Entscheidung, nicht mehr bei der Oberbürgermeisterwahl anzutreten. Zudem nennt er mögliche Kandidaten der anstehenden OB-Wahl im November.

Stuttgart - Stuttgarts amtierender Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) überraschte am Dienstag mit der Aussage, dass er bei der anstehenden OB-Wahl im November nicht mehr kandidieren will. Nach acht Jahren ist die Ära Kuhn damit zu Ende. Sein geplantes Ausscheiden begründete der 64-Jährige mit persönlichen und familiären Motiven sowie seinem Alter.

Mögliche Kuhn-Nachfolger

Lokalressort-Leiter Jan Sellner blickt im Videokommentar auf Äußerungen und Reaktionen der Stuttgarter Politiklandschaft zur Aussage des amtierenden Oberbürgermeisters. Zudem bewertet er mögliche Kuhn-Nachfolger, wie die Landtagschefin Muhterem Aras (Grüne) oder SPD-Fraktionschef Martin Körner. Sellners Meinung nach sind Stuttgarts Bürger geteilter Ansicht, was Kuhns Entscheidung und sein Wirken als Stuttgarts Oberbürgermeister angeht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: