Steven Zuber (links) konnte in den vergangenen fünf VfB-Spielen fünf Treffer bejubeln. Nun will er an seine starken Leistungen auch in den Länderspielen im Trikot der Schweizer Nationalmannschaft anknüpfen. Foto: AP

In der Länderspielpause sind wieder einige Spieler des VfB Stuttgart für ihre Nationalteams im Einsatz. Youngster Ozan Kabak hat es zum ersten Mal in die türkische A-Nationalelf geschafft. In unserer Bildergalerie erfahren Sie, wo die anderen VfB-Akteure unterwegs sind.

Stuttgart - Von wegen Pause: Die Nationalspieler des VfB Stuttgart – vom Bundesliga-Profi bis zum U-16-Akteur – haben in der Bundesliga-freien Zeit ein straffes Programm mit ihren Nationalmannschaften vor sich. Vier VfB-Profis starten in die ersten Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2020, die dieses Mal in zwölf europäischen Städten stattfinden soll. Zwei Abwehrspieler der Weiß-Roten testen mit den U-21-Junioren ihre Form drei Monate vor der EM in Italien und San Marino. Und für einen U-20-Nationalspieler stehen zwei Monate vor der U-20-Weltmeisterschaft in Polen zwei Länderspiele im eigenen Land an.

Lesen Sie hier: Ozan Kabak vor nationalem Debüt

Einer, der sich besonders auf die Länderspiele freut, ist VfB-Youngster Ozan Kabak, der mit 18 Jahren erstmals im Aufgebot der türkischen A-Nationalelf steht und eventuell sein Debüt feiern wird. „Das ist eine große Ehre für mich und ich hoffe, das Nationaltrikot noch lange tragen zu dürfen“, sagte Kabak nach dem 1:1 gegen 1899 Hoffenheim.

Welche VfB-Spieler noch auf Länderspiel-Reise gehen und auf welche Nationen sie dort treffen, erfahren Sie in unserer Bildergalerie. Klicken Sie sich durch!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: