Hier gibt es den Kader des VfB Stuttgart im Perspektiv-Check und immer auf dem aktuellen Stand – bis zum Ende der Transferphase. Foto: Baumann

Die Kaderplanungen des VfB Stuttgart laufen, momentan stehen 33 Spieler im Profikader der Weiß-Roten. Bis zum Ende der Transferphase wird sich dieser aber noch verändern. Wir zeigen, welche Perspektiven die aktuellen VfB-Spieler haben.

Stuttgart - Mit 30 Spielern im Kader ist der VfB Stuttgart einst in die Zweitligasaison gestartet, nach der Transferphase im Winter waren es nur noch 28 – und aktuell sind es 33.

Nachdem der Aufstieg in die Bundesliga geschafft ist, laufen beim VfB nun natürlich im Hintergrund die personellen Planungen auf Hochtouren. So wurde in Konstantinos Mavropanos jüngst ein Verteidiger vom FC Arsenal an den Neckar ausgeliehen. Gregor Kobel und Waldemar Anton wurden fest verpflichtet.

Lesen Sie hier: Alles Wissenswerte zum Trainingsstart

Sportchef Sven Mislintat und seine Mitstreiter werden auch in den kommenden Wochen alle Hände voll zu tun haben, um eine konkurrenzfähige und möglichst schlagfertige Truppe zusammenzustellen, die den Klassenerhalt in der höchsten deutschen Fußball-Spielklasse schaffen soll.

Lesen Sie hier: Der große Transferticker unserer Redaktion

Unsere Redaktion wird diesen Prozess aufmerksam verfolgen und nicht nur über Gerüchte und Entwicklungen intensiv im Transferticker berichten, sondern auch den tagesaktuellen Stand abbilden. In der Bildergalerie haben wir die Perspektiven der einzelnen Akteure einmal beleuchtet.

Nachdem der DFB die Transferphase am 1. Juli kurzfristig geöffnet und dann vom 15. Juli bis zum 5. Oktober verlängert hat, ergaben sich aktuell einige Änderungen – zu finden in der Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: