In Remseck ist es zu einem Auffahrunfall gekommen. Der Verkehr in der Stadt ist deshalb behindert. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Eine Autofahrerin verursacht zwischen Aldingen und Pattonville im Kreis Ludwigsburg einen Unfall mit einem weiteren Pkw und einem Lastwagen. Die Frau hatte das andere Auto wohl übersehen.

Remseck am Neckar - Noch einmal mit dem Schrecken sind die Beteiligten eines Unfalls, der sich am Montag gegen 16 Uhr auf der Landstraße zwischen Remseck-Aldingen und Pattonville (Kreis Ludwigsburg) ereignet hat, davon gekommen. Der entstandene Schaden ist jedoch nicht unerheblich. Die Polizei schätzt ihn auf rund 17 000 Euro.

Ein 25 Jahre alter Opel Corsa-Fahrer, der aus Richtung Pattonville kam, war auf Höhe von Aldingen nach rechts abgebogen und hatte hierbei eine 42-jährige Opel Zafira-Lenkerin, die in die entgegengesetzte Richtung unterwegs war, übersehen. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Zafira nach links katapultiert und prallte mit einem entgegenkommenden Lkw, in dem ein 63 Jahre alter Fahrer saß, zusammen. Der Opel der 42-Jährigen war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: