Der Schwerverletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 46-Jähriger ist am Dienstagvormittag bei einem Arbeitsunfall in Holzmaden schwer verletzt worden. Bei Dacharbeiten löste sich eine Palette von einem Kran und fiel auf den Mann. Er musste in eine Spezialklinik geflogen werden.

Holzmaden - Ein 46-Jähriger hat sich am Dienstagvormittag bei einem Arbeitsunfall in Holzmaden so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit einem Kollegen mit Dacharbeiten an einem Einfamilienhaus in der Brunnenstraße beschäftigt.

Beim Umsetzen einer mit Holzplatten beladenen, mehr als eine halbe Tonne schweren Palette mit einem Kran löste sich diese aus noch ungeklärter Ursache und fiel auf den Arbeiter. Der 46-Jährige wurde darunter eingeklemmt und schwer verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: