In Calw haben zwei Kinder einen Unfall beobachtet und sich vorbildlich verhalten. (Symbolfoto) Foto: dpa

Um eine Verletzte gekümmert, das Warndreieck aufgestellt und die Polizei informiert: Zwei Kinder haben in Calw einen Unfall beobachtet und alles richtig gemacht. Dafür gab es ein großes Lob von der Polizei.

Calw - Zwei Kinder haben in Calw eine Unfallstelle abgesichert und die Polizei informiert. Bei einem Autounfall wurde eine 31 Jahre alte Frau verletzt, wie eine Sprecherin am Freitag mitteilte. Sie fuhr auf ein Auto auf.

Ein elf Jahre alter Junge und ein zwölf Jahre altes Mädchen beobachteten die Szene. Der Junge rannte zur Polizei und schilderte das Geschehen, zudem sicherte er die Unfallort mit einem Warndreieck ab. Während dieser Zeit kümmerte sich das Mädchen um die schwangere Frau. Die Polizei lobte das Verhalten der Kinder als vorbildlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: