Die Polizei hat einen schweren Unfall in Marbach aufgenommen. Foto:  

Ein 52-Jähriger hat sich in Marbach mit seinem Fahrzeug auf relativ gerader Strecke mehrfach überschlagen. Der Mann hatte offenbar Schlimmeres verhindern wollen, nachdem er einen Audi gestreift hatte.

Marbach - Zu einem spektakulären Unfall ist es am Sonntag in Marbach gekommen. Ein 52-Jähriger überschlug sich mit seinem Mercedes mehrfach. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mercedes-Fahrer gegen 12.15 Uhr auf der Erdmannhäuser Straße stadteinwärts gefahren, wo er zunächst an einem geparkten Audi hängen blieb. Den Ermittlungen zufolge versuchte der 52-Jährige gegenzulenken, verlor auf der relativ geraden Strecke aber die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab, sein Auto überschlug sich mehrfach. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Der Schaden beläuft sich auf rund 50 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: