Ein Mercedesfahrer kollidierte in Leonberg mit einer Hauswand. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

In Leonberg ist ein Mercedes-Fahrer in der Nacht zum Sonntag auf glatter Straße zu schnell unterwegs. Er rutscht, verliert die Kontrolle und kollidiert mit einer Hauswand.

Leonberg - Die Fahrt eines 35-jährigen Mercedes-Fahrers hat am frühen Sonntagmorgen an einer Hauswand ein abruptes Ende genommen. Wie die Polizei berichtet, war der Mann in Leonberg (Landkreis Böblingen) auf einer Strecke offenbar zu schnell unterwegs gewesen.

In der Folge rutschte er auf der schneeglatten Straße, verlor die Kontrolle über sein Auto und kam von der Fahrbahn ab. Schließlich kollidierte er seitlich mit einer Hauswand. Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Mercedes musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehr als 1000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: