Ein 19-Jährige ist mit ihrem Auto in einem Acker gelandet. Foto: picture alliance / Stefan Puchne/Stefan Puchner

Eine junge Frau kommt auf der Strecke zwischen Affalterbach und Remseck-Hochdorf von der Straße ab. Ihr Auto überschlägt sich mehrmals, die 19-Jährige wird bei dem Unfall aber nur leicht verletzt.

Affalterbach - Eine junge Frau ist bei einem spektakulären Unfall zwischen Affalterbach und Remseck-Hochdorf (Kreis Ludwigsburg) wie durch ein Wunder nur leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die 19-Jährige am Samstag gegen 16 Uhr auf der Kreisstraße aus einer Rechtskurve geflogen. Die Fahrerin versuchte noch gegenzulenken, dabei brach das Auto aus. Es schanzte über eine Böschung und überschlug sich mehrfach im angrenzenden Acker.

Der Hyundai blieb circa 50 Meter von der Fahrbahn entfernt liegen. Ein Rettungswagen brachte die Insassin in ein Krankenhaus. Ein entgegenkommender Ford wurde von umherfliegenden Fahrzeugteilen und Steinen beschädigt, die 49-jährige Lenkerin überstand dies aber unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 5000 Euro. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den Hyundai und zog ihn aus dem Acker. Auch die Feuerwehr Remseck war im Einsatz.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: