Bei dem Unfall ist eine Frau ums Leben gekommen. Foto: picture alliance/dpa

Tragischer Motorradunfall auf der A7 bei Aalen: Weil das Hinterrad Luft verliert, gerät ein 47-jähriger Biker ins Schleudern. Am Ende erliegt seine Beifahrerin ihren Verletzungen.

Aalen - Bei einem schweren Motorradunfall auf der Autobahn 7 ist nahe Aalen (Ostalbkreis) eine 41-jährige Frau getötet worden. Sie saß am Sonntagnachmittag mit auf der Maschine, als der Hinterreifen plötzlich Luft verlor, wie die Polizei mitteilte.

Der 47 Jahre alte Biker verlor die Kontrolle über das Motorrad und geriet ins Schleudern. Die Frau wurde bei dem Sturz so schwer verletzt, dass sie in einer Klinik starb. Der Fahrer erlitt leichtere Blessuren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: