Der BMW hat nur noch Schrottwert Foto: 7aktuell.de /Kevin Lermer

Bei einer Überführungsfahrt auf der Kreisstraße zwischen Affalterbach und Kirchberg hat sich ein 21-Jähriger mit einen Erprobungswagen überschlagen. Der teure BMW muss als Totalschaden abgeschrieben werden.

Affalterbach/Kirchberg - Auf rund 100 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der am Donnerstagvormittag bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Affalterbach (Landkreis Ludwigsburg) und Kirchberg an der Murr (Rems-Murr-Kreis) entstanden ist. Ein 21-Jähriger war in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen, die Polizei vermutet, dass er zu schnell gefahren war.

Fahrer „wie durch ein Wunder“ unverletzt

Der Wagen schanzte über eine Böschung, überschlug sich und kam einige Meter entfernt wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer sei „wie durch ein Wunder“ nicht verletzt worden, heißt es im Polizeibericht. Der BMW, an dem ein Totalschaden entstand, musste abgeschleppt, die Straße kurzzeitig gesperrt werden.

Bei dem Wagen soll es sich um ein „Erprobungsfahrzeug“ gehandelt haben. Der junge Mann sei auf einer Überführungsfahrt gewesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: