Ein unbekannter Trickdieb hat eine 96-Jährige im Rems-Murr-Kreis bestohlen. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein bislang unbekannter Trickdieb hat die Hilfsbereitschaft einer 96-Jährigen schamlos ausgenutzt und die Seniorin in ihrem Haus in Kirchberg an der Murr bestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Kirchberg an der Murr - Ein Unbekannter hat am Freitagnachmittag die Hilfsbereitschaft einer 96-Jährigen in Kirchberg an der Murr (Rems-Murr-Kreis) auf niederträchtige Weise ausgenutzt und sie in ihrer eigenen Wohnung bestohlen.

Wie die Polizei meldet, betrat der Unbekannte gegen 14.30 Uhr das Haus der 96-Jährigen in der Schillerstraße über die Scheune. Als die Seniorin ihn bemerkte, zeigt er ihr ein Schreiben, mit dem er ihr eine Hilfsbedürftigkeit vorspielte.

Die 96-Jährige gab dem Täter etwas zu essen sowie zehn Euro. Da der Täter nur gebrochen deutsch sprach, zeigte er auf seine Socken. Dies interpretierte die 96-Jährige dahingehend, dass der Mann Socken bräuchte.

In ihrer Gutmütigkeit verließ sie das Zimmer, um Socken zu holen. Diese Situation nutzte der Täter aus und entwendete den Geldbeutel mit mehreren Euro Bargeld.

Der Täter soll zirka 30 bis 35 Jahre alt, und etwa 1,70 Meter groß sein. Er hat dunkle, kurze Haare. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07191/909-0 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: