Laut Polizei könnte der 25 Jahre alte Fahrer des Unfallwagens unter Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden haben. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN

Ein 20-Jähriger geht am Sonntagmorgen in Kehl am Rhein bei Rot über eine Ampel. Ein Autofahrer erfasst den Mann, der bei dem Unfall stirbt. Der Fahrer stand offenbar unter Drogeneinfluss.

Dornstadt - Ein 20 Jahre alter Fußgänger ist in Kehl (Ortenaukreis) von einem Auto erfasst und getötet worden. Nach bisheriger Kenntnis hatte der Mann mit zwei Begleitern die Straße bei roter Ampel überquert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein Auto erfasste den Fußgänger und schleuderte ihn mehrere Meter durch die Luft.

Notarzt kann nur noch den Tod feststellen

Laut Polizei könnte der 25 Jahre alte Fahrer des Unfallwagens unter Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden haben. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 20-Jährigen feststellen. Eine Begleiterin des Getöteten kam mit leichten Verletzungen vorübergehend in ein Krankenhaus. Am Unfallwagen entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: