Das Landgericht Frankenthal hat im Prozess um das Explosionsunglück auf dem BASF-Gelände ein Urteil gefällt. Foto: dpa

Das Landgericht Frankenthal in Rheinland-Pfalz hat im Prozess um das Explosionsunglück auf dem BASF-Gelände in Ludwigshafen ein Urteil gefällt. Bei der Explosion im Oktober 2016 gab es fünf Tote.

Frankenthal - Im Prozess um das Explosionsunglück auf dem BASF-Gelände in Ludwigshafen ist der Angeklagte zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Das Landgericht Frankenthal in Rheinland-Pfalz sah es am Dienstag als erwiesen an, dass der Mann im Oktober 2016 die verheerende Explosion mit fünf Toten verursacht hatte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: