Der Sommer prickelt wieder: Ein Schwimmer duscht am Sonntag im Höhenfreibad Killesberg. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

In der Bädersaison 2019 sind Rekordzahlen kaum zu erwarten. Am Sonntag herrschte noch einmal Ansturm in den Stuttgarter Freibädern. Aber schon am Montag soll es wieder regnen.

Stuttgart - Der Sommer hat am Sonntag ein Comeback gegeben – aber für mehrere Tage reicht seine Hitzekraft nicht. Bevor die Regenwolken zurückkehren, herrschte Hochbetrieb und Urlaubsstimmung in den Stuttgarter Freibädern. Bei endlich wieder steigenden Temperaturen zog es die Menschen ans Wasser.

Am Mittwoch soll der Regen aufhören

Auch wenn die Freibadsaison 2019 noch im vollen Gange ist, scheint eines jetzt schon sicher: Rekordzahlen sind in diesem Jahr wohl kaum zu erwarten. Beim städtischen Bäderamt hofft man auf einen Endspurt des Sommers. Am Montag allerdings werden wohl wieder Regenschirme gebraucht. Am Dienstag könnte es laut den Wetterprognosen noch einmal im ganzen Land nass werden, für Mittwoch soll der Regen dann wieder aufhören. Füllen sich dann wieder die Freibäder?

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: