Karl Geiger sprang am Samstag im Einzel auf Platz zwei. Im Team wurde er Weltmeister. Foto: AP

Die deutschen Skispringer haben erstmals seit 2001 WM-Gold im Teamwettbewerb gewonnen. Markus Eisenbichler, Richard Freitag, Stephan Leyhe und Karl Geiger siegten in Innsbruck vor Gastgeber Österreich.

Innsbruck - Die deutschen Skispringer haben erstmals seit 2001 Team-Gold bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften gewonnen. In der Besetzung Karl Geiger, Richard Freitag, Stephan Leyhe und Markus Eisenbichler landete das DSV-Team am Sonntag in Innsbruck vor Österreich und Japan.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: