Die Polizei fahndet nach dem mutmaßlichen Schützen. Foto: dpa

Bei einer Schießerei in der Baden-Badener Innenstadt ist am Montagmorgen eine Frau schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war sie von ihrem Ex-Freund angeschossen worden. Der Mann konnte fliehen. Die Polizei fragt: Was ist passiert?

Baden-Baden - Wie die Polizei mitteilt, war die Frau am Montag um 8.35 Uhr in der Vincentistraße in der Innenstadt von Baden-Baden von ihrem ehemaligen Partner abgepasst worden. Der Mann habe seine Ex-Freundin bedrängt. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung sei es zu einem Handgemenge gekommen. Dabei habe der Mann schließlich eine Waffe gezogen und auf die Frau geschossen. Das Opfer konnte sich schwer verletzt in Sicherheit bringen und wird derzeit in einem Krankenhaus behandelt. Die Frau schwebt laut einer Polizeisprecherin nicht in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Schütze machte sich nach der Attacke aus dem Staub und ist seitdem auf der Flucht. Nach ihm wird gefahndet. Die Polizei will aber auch genauer wissen, was am Morgen in der Vincentistraße genau passiert ist. Deshalb bitten die Ermittler Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 0781/21-2820 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: