Gleich neun Spieler liegen mit drei Toren in vier Partien der Champions League aktuell auf dem 6. Platz der Torjägerliste: Der prominenteste ist sicherlich Lionel Messi (rechts), der zuletzt beim 1:2 des FC Barcelona bei Celtic Glasgow traf. Der ... Foto: dpa

Wer traf bislang am häufigsten in der Königsklasse? In der Torjägerliste nach vier Spielen sind zwei deutsche Klubs vertreten - aber kein deutscher Spieler.

Stuttgart - Der eigentliche Starstürmer ist seit dem Spätsommer verletzt, sein treffsicherer Ersatz hatte sich erkältet abmelden müssen - also schlug am Mittwochabend die Stunde des Angreifers Nummer drei: Claudio Pizarro nutzte in Abwesenheit von Mario Gomez und Mario Mandzukic seine Chance in der Startformation des FC Bayern München und traf im Champions-League-Spiel gegen den OSC Lille gleich dreimal.

Die glänzend aufspielenden Bayern lagen zur Halbzeit gegen die überforderten Franzosen bereits mit 5:0 vorne, nach 90 Minuten jubelten die Zuschauer in der Allianz-Arena über einen 6:1-Erfolg. Und natürlich über die Torschützen Pizarro (3), Robben, Schweinsteiger und Kroos.

Mit diesen Treffern hat es der Peruaner Pizarro in der Torschützenliste der Champions League nach dem vierten Gruppenspieltag von null auf Platz sechs geschafft. Auf dieser Liste stehen Promi-Kicker wie Lionel Messi und Cristiano Ronaldo, aber auch einige hierzulande (noch) eher unbekannte Fußballer.

Die Ballermänner der europäischen Königsklasse - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: