Die Antwort, die der kleine Phil auf seinen Brief an den verstorbenen Opa erhielt. Foto: facebook/Manuela T.

Ein kleiner Junge vermisst seinen verstorbenen Großvater so sehr, dass er ihm einen Brief schickt. Kurz darauf erhält er ein Päckchen.

Ersfeld - Phil ist fünf Jahre alt, und er vermisst seinen verstorbenen Opa schmerzlich. Deshalb schickte er mit einem Luftballon einen Brief zum Großvater in den Himmel, wie seine Mutter auf Facebook schreibt. Ihr Eintrag zeigt das Foto eines kleinen blonden Jungen, der einen herzförmigen Luftballon in der Hand hält, auf dem „Ich hab dich lieb“ steht.

Laut „RP online“ fragte Phil in seiner Nachricht den Opa, wie es ihm im Himmel gehe und ob alle nett zu ihm seien.

Ein Teddy zum Trost

Tatsächlich erhielt der Fünfjährige wenige Tage später offenbar Antwort. Seine Mutter postete ein Foto des Briefs: „Lieber Phil, dein Luftballon ist so hoch geflogen, bis zu mir in den Himmel“, heißt es dort. Beigelegt war auch ein Teddy – „damit er dich trösten kann, wenn du traurig bist. Mach dir um mich keine Sorgen, mir geht es gut hier, auch wenn ich euch so sehr vermisse“, schreibt der unbekannte Absender, der seine Nachricht mit „In Liebe, dein Opa“ unterzeichnet hat.

Phils Mutter dankt auf Facebook dem Unbekannten: „DANKE an jemand Unbekannten der unserem Sohn eine riesengroße Freude bereitet hat!!! ... Wer auch immer du bist: wir danken dir sehr !!!!!!!!!“

Ihr Post wurde inzwischen über 46 000 Mal geteilt, viele Menschen zeigen sich gerührt: „Schön, dass es auch noch gute Nachrichten gibt“, schreibt eine Userin.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: