Eine 55-jährige Bewohnerin kam bei dem Brand ums Leben. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

In Remseck am Neckar kam es am Montagabend zum Brand eines Mehrfamilienhaus. Eine 55-jährige Frau kam bei dem Feuer ums Leben.

Remseck am Neckar - Beim Brand eines Wohnhauses in Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) ist eine 55 Jahre alte Bewohnerin ums Leben gekommen. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag mitteilte.

Das Feuer war am Montagabend gegen 21.05 Uhr im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses in Remseck-Hochdorf ausgebrochen. Zu dem Zeitpunkt hielten sich vier Personen in dem Gebäude in der Affalterbacher Straße auf. Zwei Anwohner im ersten Stock retteten sich ins Freie. Ein Bewohner des zweiten Obergeschosses konnte die brennende Wohnung über den Balkon und eine durch Nachbarn angelehnte Leiter verlassen. Alle drei wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Auch ein Hund war im Haus, kam aber wohlbehalten aus dem Gebäude.

Einsatzkräfte finden Leiche im zweiten Obergeschoss

Die Feuerwehren aus Remseck am Neckar, Ludwigsburg und Bittenfeld waren mit 65 Einsatzkräften am Brandort. Darüber hinaus fünf Fahrzeugbesatzungen des Rettungsdienstes und 13 Helfer des DRK-Ortsvereins. Nachdem der Brand unter Kontrolle gebracht war, fanden Einsatzkräfte in der Wohnung im zweiten Obergeschoss die Leiche der 55-Jährigen.

Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr dauerten bis zum Dienstagmorgen, da der Brand gegen 4.30 Uhr erneut aufflammte. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar und der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 500.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: