Eine Anwohnerin wird durch den Aufprall der beiden Männer geweckt und alarmiert die Polizei (Symbolbild). Foto: dpa

Da war wohl zu viel Alkohol im Spiel: In Ravensburg fallen zwei Männer beim Feiern von einem Balkon und schlagen auf dem Boden auf. Der Gastgeber bemerkt den Vorfall erst, als die Polizei vor der Tür steht.

Ravensburg - Vermutlich weil sie zu viel Alkohol getrunken haben, sind zwei Männer vom Balkon einer Wohnung in Ravensburg gestürzt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Bewohner der Wohnung mit zwei Gästen den Samstag über getrunken. Als sich ein Gast schlafen legte, feierten die beiden anderen weiter. Die 43 und 29 Jahre alten Männer stürzten schließlich vom Balkon im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses und schlugen auf den geteerten Boden auf. Dabei verletzten sie sich schwer.

Eine Nachbarin wurde den Angaben nach durch das Geräusch des Aufpralls auf den Vorfall aufmerksam und alarmierte die Rettungskräfte. Der schlafende Gast wurde erst wach, als die Polizei in der Wohnung eintraf.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: