Die deutschen Skispringer feiern – andere Stars hatten dazu noch keine Gelegenheit. Foto: dpa

Bei der Nordischen Ski-WM gab es bereits einige strahelnde Sieger – aber auch enttäuschte Topstars. Welche das sind? Sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Seefeld - Die deutschen Kombinierer und die deutschen Skispringer sind ebenso wie die norwegischen Langläufer im Goldrausch: Sie strahlen bei der nordischen Ski-WM in Seefeld und Innsbruck mit der Sonne um die Wette. Doch wo Licht ist, ist allerdings immer auch Schatten. Oder anders gesagt: Wo es Sieger gibt, gibt es im Sport immer auch Verlierer. Das ist natürlich in Seefeld nicht anders.

Nach den ersten vier Wettkampftagen der WM warten vier Superstars der Szene noch auf ihren ersten Titelgewinn. Dabei muss es nicht bleiben – aber dass es bisher nicht zu Gold gereicht hat, ist zumindest bei zwei Athleten des Trios eine echte Überraschung, die auch mit der Stärke der Deutschen zu tun hat.

Welche vier Sportler bei der WM noch auf den ersten Triumph warten, zeigen wir in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: