Von Dienstag an ist ein Kleinbus in Weissach unterweges (Symbolbild). Foto: dpa/Christoph Dernbach

Von diesem Montag an können kostenfreie Fahrten mit dem neuen Bürgerbus in Weissach im Tal gebucht werden. Der Bus fährt montags bis freitags.

Weissach im Tal - Alle Bürger in Weissach im Tal könne künftig einen neuen Service nutzen: Der Bürgerbus Weissacher Tal startet am Dienstag, 17. September, zu seiner ersten Fahrt. Dieses kostenfreie Angebot, das von ehrenamtlichen Fahrern gestemmt wird, ist laut einer Mitteilung des Ortseniorenrats für alle Personen gedacht, die den öffentlichen Nahverkehr nicht oder „nur mit erheblichem Aufwand nutzen können“, ferner für Menschen, die kein eigenes Fahrzeug haben oder dieses wegen eines „momentanen Handicaps (Verletzung) nicht fahren können“.

Zulässig seien Fahrten zum Arzt, die nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden können, Krankenbesuche sowie für die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen. Auch wer Freunde oder Verwandte besuchen will oder wichtige Einkäufe erledigen möchte, darf mit dem neuen Bürgerbus fahren.

Von Haustüre zu Haustüre

Der Bürgerbus fährt montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr innerhalb der Gemeinde Weissach im Tal sowie zu Arztbesuchen in Backnang und in das Krankenhaus in Winnenden – von Haustüre zu Haustüre, wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt. Spenden würden gerne angenommen.

Von diesem Montag, 16. September, an könnten Fahrten gebucht werden. Die Organisatoren suchen weitere ehrenamtliche Fahrer zur Verstärkung des Teams.

Kontaktdaten

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: