Die Kleider auf dem Laufsteg der Lakmé Fashion Week erinnern an Bollywood-Filme. Foto: AFP

Die Lakmé Fashion Week in Mumbai findet alle zwei Jahre statt. Nun wurde die Winter-Kollektion präsentiert. Die jungen Designer legen vor allem Wert auf umweltfreundliche Stoffe.

Mumbai - Fashion Weeks streben immer danach, einen neuen Schönheitstrend zu zelebrieren. Die diesjährigen Winter-Kollektionen der Lakmé Fashion Week setzen auf traditionsreiche Kleider – und auf umweltfreundliche Stoffe.

Die Lakmé Fashion Week findet alle zwei Jahre im indischen Mumbai statt. Im April wird immer die Sommer-Kollektion gezeigt und die für den Winter im August. Das Event findet seit 1999 statt und ist eines der ersten Fashion-Events in Asien. Organisiert und gesponsert wird die Fashion-Show von Lakmé, einer indischen Kosmetikfirma.

Jedes Jahr dürfen neben großen Designern auch junge Nachwuchs-Talente ihre Kollektionen auf dem Event vorstellen. Für die ist es der größte Traum, die eigenen Kleider bei der Lakmé Fashion Week zeigen zu dürfen. Dieses Jahr konnten sich sechs Kandidaten durchsetzen, darunter fünf Frauen und ein Mann.

Wie die verschiedenen Kollektionen der Designer aussehen, sehen Sie in der Bilderstrecke.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: