Margret Mergen kehrt nach ihrem Unfall am Montag ins Rathaus zurück. Foto: dpa/Uli Deck

Nach ihrem Motorradunfall im August nimmt die Oberbürgermeisterin von Baden-Baden, Margret Mergen, ihre Amtsgeschäfte wieder auf. Ihr schwer verletzter Ehemann wird weiterhin im Krankenhaus behandelt.

Baden-Baden - Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen (CDU) nimmt nach einem schweren Motorradunfall im August ihre Amtsgeschäfte wieder auf. Sie werde am Montag ins Rathaus zurückkehren, teilte ein Sprecher der Stadt am Freitag mit.

Ihr schwer verletzter Ehemann, mit dem die 58-Jährige gemeinsam auf einem Motorrad gesessen hatte, werde weiterhin im Krankenhaus behandelt. Beide waren auf dem Rückweg aus dem Urlaub im Südschwarzwald im Kreis Waldshut verunglückt. Nach Angaben der Polizei hatte eine Autofahrerin beim Einbiegen auf eine Bundesstraße das von Mergens Mann gelenkte Motorrad übersehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: