Tochter soll New Yorkerin werden: Prinzessin Madeleine und Ehemann Chris O'Neill. Foto: dpa

Ende Februar erwarten Schwedenprinzessin Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill ihr erstes Kind. Jetzt wurde bekannt: Das kleine Mädchen soll nicht in Schweden, sondern in den USA geboren werden.

Ende Februar erwarten Schwedenprinzessin Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill ihr erstes Kind. Jetzt wurde bekannt: Das kleine Mädchen soll nicht in Schweden, sondern in den USA geboren werden.

Stockholm/New York - Die schwangere schwedische Prinzessin Madeleine (31) will ihr Kind in New York zur Welt bringen.

"Nach sorgfältiger Überlegung und in Absprache mit dem König und der Königin haben Prinzessin Madeleine und Herr Christopher O'Neill entschieden, dass ihr Kind in New York geboren werden soll", teilte der schwedische Hof am Samstag mit.

Die jüngere Schwester von Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr Mann, ein amerikanischer Geschäftsmann, leben in der amerikanischen Ostküsten-Metropole. Das Paar bekommt eine Tochter. "Die Geburt ist für Ende Februar 2014 berechnet."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: