Unbekannte haben die hölzerne Ritterburg eines Kinderspielplatzes mit Schmierereien verschandelt. Foto: factum/Weise

Unbekannte verschandeln einen Spielplatz in Leinfelden-Echterdingen mit unzähligen Hakenkreuzen und rechten Parolen. Die Polizei sucht Zeugen.

Leinfelden-Echterdingen - Hakenkreuze und rechte Parolen haben bislang unbekannte Täter auf einem Spielplatz in Leinfelden-Echterdingen (Kreis Esslingen) hinterlassen. Wie die Polizei berichtet, sind auf dem Spielplatz im Sandweg Wände und Laufwege der hölzernen Ritterburg mit zahlreichen Hakenkreuzen und rechten Parolen beschmiert worden. Die etwa 70 mit Straßenkreide angebrachten Schmierereien wurden den Beamten am Sonntag gegen 11.30 Uhr gemeldet. Die Polizei ermittelt gegen den oder die unbekannten Verursacher wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und bittet Personen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer 0711/903770 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: