Die dreijährige Abenteurerin hielt ihre Familie und die Polizei auf Trab. (Symbolbild) Foto: Unsplash

Von Ilshofen bis nach Jagstheim: Ein dreijähriges Mädchen nutzte einen unbeobachteten Moment für ein aufregendes Abenteuer. Doch ihre Mutter ahnt schon, wohin die Kleine geklettert war.

Stuttgart - Was für ein Abenteuer: Wie die Polizei mitteilt, hat eine 29-jährige Mutter am Dienstagabend kurz vor 20 Uhr gemeldet, dass ihre dreijährige Tochter seit einer Stunde unauffindbar sei. Als die Polizei bei der Familie in Ilshofen (Landkreis Schwäbisch Hall) eintrifft, sagt die Mutter den Beamten, dass sie den Grund für das Verschwinden vermutlich wisse.

Laut der Mutter war das dreijährige Mädchen wohl in einem unbeobachteten Moment in einen Anhänger geklettert, den die Familie für ihren Umzug genutzt hatte. Ihr kleines Abenteuer führte das Kind anschließend vom elterlichen Zuhause in Ilshofen bis nach Jagstheim bei Crailsheim.

Die kleine Ausreißerin wurde dort von Verwandten entdeckt. Laut der Polizei Aalen hat das Mädchen seinen Ausflug unbeschadet und wohlbehalten überstanden. Die Dreijährige wurde anschließend wieder zu ihrer Mutter gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: