Die ehemaligen VfB-Spieler Andreas Hinkel (links) und Kevin Kuranyi sind mit Teamkollegen aus der Nationalmannschaft von 2004 im Werbespot von Nutella zu sehen. Foto: Pressefoto Baumann

Franz Beckenbauer isst Tütensuppe, die ehemaligen VfB-Stars Kevin Kuranyi und Andreas Hinkel schwören auf Nutella und Manuel Neuer ist dank Coca Cola gar nicht Manuel Neuer. Wir zeigen die skurrilsten Werbespots mit Fußballern.

Stuttgart - Ob für Tagescreme, Suppen, Kaubonbons oder Brotaufstrich: Es gibt kaum ein Produkt, das sich mit den Gesichtern prominenter Fußballer nicht besser verkaufen würde.

Der erste seiner Art war Franz Beckenbauer, als er mit der Schauspielleistung eines Kreisligatorhüters die Tütensuppe von Knorr bewarb. Ihm folgten zahlreiche weitere Profi-Kicker, die in den Werbespots nicht immer die beste Figur machen. Wir haben eine Auswahl der kuriosesten Auftritte in Werbespots von Lothar Matthäus bis Kevin Kuranyi zusammengestellt:

Franz Beckenbauer, Knorr

Mitte der 1960er Jahre war Franz Beckenbauer der erste Sportler, der als Werbegesicht über den Fernsehbildschirm lief. Sein Produkt hatte allerdings wenig mit Glamour zu tun – der „Kaiser“ bewarb eine Tütensuppe. Beckenbauer sagte in dem Spot nur einen Satz, den aber mit voller Überzeugung: „Kraft in den Teller, Knorr auf den Tisch“.

Franz Beckenbauer ist ein echter Wiederholungstäter: Jahre später war er noch in einem Spot des Baumarkts Obi zu sehen und warb mit der Nationalmannschaft für das Milch-Getränk Müller-Milch.

Lothar Matthäus und Anthony Yeboah, Dany Sahne

Was waren das noch für Zeiten, als Fußballer gesungen haben? Auch Lothar Matthäus und Anthony Yeboah machten singend für einen Schokopudding Werbung. Ob das umworbene „Geheimnis der Champions“ wirklich zum Erfolg der beiden beigetragen hat, bleibt wohl ihr Geheimnis:

Kevin Kuranyi und Andreas Hinkel, Nutella

Auch zwei VfB-Spieler kamen 2004 als Werbestars groß raus. Legendär ist bis heute die Nutella-Werbung zur Europameisterschaft in Portugal mit der DFB-Elf und den VfB-Kickern Kevin Kuranyi und Andreas Hinkel. Der Brotaufstrich wurde angesichts der Gesangseinlage von Hinkel allerdings zur Nebensache:

Kevin Großkreutz, Mentos

Manche Sätze aus Werbespots bleiben einfach im Gedächtnis. So auch der legendäre Satz von Ex-VfB-Spieler Kevin Großkreutz, der damals mit seinen Mannschaftskollegen des BVB für einen Mentos-Kaugummi Werbung gemacht hat: „Da bleibt man die komplette Halbzeit mit cool!“

Manuel Neuer, Coca Cola

Wenn aus der Freundin auf dem Sofa plötzlich Torhüter Manuel Neuer wird, sollte man sich eigentlich Gedanken machen. Die skurrile Situation mit dem Satz: „Wenn du willst, bin ich gar nicht deine Freundin, sondern Manuel Neuer“ bewarb mit eben diesem Coca Cola Zero.

Auch Neuer reichte ein Werbespot nicht aus. Mittlerweile macht der Nationaltorhüter auch Werbung für ein Anti-Schuppen-Shampoo.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: