Die Mediziner haben Alexej Nawalny aus dem Koma geholt, teilte die Berliner Charité am Montag mit. Foto: dpa/Pavel Golovkin

Nach Angaben der Berliner Charité ist der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny aus dem Koma erwacht. Laut Bundesregierung war Nawalny mit einem Kampfstoff vergiftet worden.

Berlin - Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist nach Angaben der Berliner Klinik Charité aus dem Koma erwacht und ansprechbar. Nawalny sei aus dem Koma geholt worden, teilte das Krankenhaus am Montag mit.

„Das durch Medikamente aufrechterhaltene künstliche Koma des Patienten konnte beendet werden“, teilte die Berliner Charite am Montag per Twitter mit. „Der Patient wird schrittweise von der maschinellen Beatmung entwöhnt.“

Er reagiere auf Ansprache. Langzeitfolgen der schweren Vergiftung seien aber weiterhin nicht auszuschließen. Nawalny ist nach Angaben der Bundesregierung durch das Nervengift Nowitschok vergiftet worden. Er war zur Behandlung in der Charite aus Russland ausgeflogen worden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: