Bei einer Geschwindigkeitskontrolle wurde der VW-Fahrer auffällig. Foto: /SDMG / Woelfl

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Großbettlingen halten die Polizeibeamten einen VW-Fahrer an. Der Mann hat keinen Führerschein und steht unter Drogen.

Großbettlingen - Deutlich zu schnell unterwegs ist ein 29-jähriger Mann gewesen, der am Montagabend gegen 22.30 Uhr mit seinem VW auf der B 313 in Großbettlingen in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten des Polizeireviers Nürtingen fest, dass der Mann nicht nur keinen Führerschein besaß, sondern auch unter dem Einfluss von Drogen stand. Nach einer Blutentnahme stellten die Polizeibeamten gegen den VW-Fahrer eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: