Im Jahr 2016 gab es zum ersten Mal ein Bobbycar-Rennen auf dem Sielminger Kirchplatzfest. Foto: Alexandra Kratz

Das Kirchplatzfest in Filderstadt-Sielmingen wartet am Sonntag mit einer Besonderheit auf. Von 14 Uhr an messen sich auf der gesperrten Hauptstraße Fahrer auf kleinen Plastikflitzern.

Sielmingen - Die Sielminger hoffen auf gutes Wetter. Am Wochenende laden sie zu ihrem Kirchplatzfest zwischen Kirche und Rathaus ein. Insbesondere am Sonntag, 3. September, ist Petrus gefragt. Denn dann startet um 14 Uhr das zweite Bobbycar-Rennen auf der Hauptstraße.

„Das war im vergangenen Jahr ein großer Erfolg“, sagt der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sielminger Vereine, Wolfgang Pascher. Deshalb habe man sich zur Neuauflage entschlossen. Gestartet wird im K.-o.-System in zwei Altersgruppen. Kinder bis 14 Jahre, sowie Jugendliche und Erwachsene, die älter sind, treten gegeneinander an. Auf dem Parcours müssen verschiedene Hindernisse überwunden werden – wie etwa eine Wippe.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Gefährte, mit denen man an den Start gehen kann, sollten Bobbycar ähnlich und nicht getunt sein. Luftreifen sind beispielsweise nicht erlaubt. „Ein Teilnehmer, der etwa 100 Kilogramm wog, durfte seine Hinterachse verstärken“, erzählt Pascher. Die Siegerehrung soll gegen 16 Uhr stattfinden.

Mehrere Musikgruppen spielen

Oberbürgermeister Christoph Traub wird das Fest am Samstag, 2. September, um 16 Uhr mit dem Fassanstich eröffnen. Danach werden mehrere Musikgruppen auftreten. Es spielen Halbe He sowie der Akkordeon- und Handharmonika-Club. Außerdem treten am Abend die Hurricans und die Musikverein-Combo auf.

Wegen des Festes werden mehrere Straßen gesperrt. Von Samstag, 8 Uhr, bis Sonntag, 24 Uhr, ist die Hauptstraße zwischen Gebäude 48 und der Reutlinger Straße nicht befahrbar. Dann ist auch die Heußstraße zwischen Hauptstraße und Schreinerstraße gesperrt. Bereits von Freitag, 12 Uhr, an bis Sonntag, 24 Uhr, ist der Bereich Hindenburgstraße/Bei der Kirche nicht befahrbar.

Die Bushaltestellen „Rathaus“ werden am Samstag und Sonntag an die Reutlinger Straße verlegt. In der selben Zeit wird die Haltestelle „Lange Straße“ geschlossen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: