Die A8 war am Dienstag Schauplatz mehrerer Unfälle (Symbolbild). Foto: dpa/Carsten Rehder

Die regennasse Fahrbahn macht am Dienstag zahlreichen Autofahrern zu schaffen. Auf der A8 bei Kirchheim unter Teck kracht es gleich mehrmals.

Kirchheim unter Teck  - Zwei 59 und 39 Jahre alte Autofahrer haben auf der Autobahn 8 bei Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) kurz nacheinander die Kontrolle über ihre Wagen verloren. Beide waren auf der regennassen Fahrbahn zu schnell unterwegs, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Das Auto des 59-Jährigen prallte am Montagabend gegen die Leitplanke und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der 39-Jährige verlor etwa eine halbe Stunde später die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr gegen die Mittelleitplanke. Er erlitt leichte Verletzungen. Die Beamten schätzen den entstandenen Schaden auf etwa 44 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: