Ein wütender Stier in Indien attackierte ein Auto (Symbolbild). Foto: Shutterstock/alberto clemares exposito

Im Norden Indiens werden Passanten mitten in der Stadt Zeugen einer ungewohnten Kampf-Situation. Die Beteiligten: Ein aufgebrachter Bulle und ein Kleinwagen.

Bihar, Indien - Im Nordwesten Indiens ist es kürzlich zu einer kuriosen Szene auf einer Straße gekommen. Ein frei herumlaufender Bulle war ziemlich wütend, wie das Video vermuten lässt, das Passanten aus einigen Metern Sicherheitsabstand filmten. Seinen Zorn lässt das Tier glücklicherweise nicht an den umstehenden Personen aus, dafür aber an einem weißen Kleinwagen.

Diesen nimmt es mehrmals auf seine mächtigen Hörner, hebt ihn an und versucht das Auto umzudrehen, was ihm allerdings nicht gelingt. Ob eine Person im Auto sitzt, ist nicht zu erkennen. Die Zuschauer scheinen aber wenig besorgt zu sein und feuern den Stier eher an.

Nach kurzer Zeit trauen sich mehrere Männer an den Bullen heran und versuchen, ihn mit Wasser und einem Stock vom Auto wegzudrängen – mit Erfolg.

Hier können Sie sich das gesamte Video ansehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: