Die deutschen Frauen haben bei der WM Großes vor. Foto: dpa

Es ist angerichtet: Mit großen Zielen starten die deutschen Fußball-Frauen bei der WM in Frankreich. Wir stellen den deutschen Kader vor.

Stuttgart - Dzsenifer Marozsan bemüht sich erst gar nicht, die immense Bedeutung der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in ihrer Wahlheimat Frankreich herunterzuspielen. Lieber lässt die 27 Jahre alte Edeltechnikerin vom Champions-League-Sieger Olympique Lyon alle im erstmals proppevollen Medienraum des Teamquartiers in Bruz teilhaben an ihrer Vorfreude auf das Highlight ihrer erfolgreichen Karriere. „Es ist für mich absolut was Besonderes“, sagte Marozsan am Donnerstag strahlend. „Ich spiele jetzt seit drei Jahren hier. Frankreich ist ein Stück Heimat für mich.“

Lesen Sie hier: Das sind die Stars der Frauen-WM

Marozsan ist der Star im Team – aber auch sonst ist der deutsche WM-Kader vielversprechend. Aber ist er auch gut genug für den Titel?

In unserer Bildergalerie finden die deutschen Spielerinnen im Porträt

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: