Der 23-jährige Marcello Vulcano vom SV Fellbach darf vor dem Verbandsliga-Heimspiel gegen den Tabellenzweiten SSV Ehingen-Süd auf einen Platz in der Startelf des Gastgebers hoffen.

Fellbach - Die Fußballer des SV Fellbach, das bringt der Aufstieg so mit sich, treffen in dieser Saison fast ausschließlich neue, stärkere Ligakonkurrenten an. Den Etablierten kommen sie noch nicht bei. Der einzige Sieg gelang dem Meister der Landesliga, Staffel 1, gegen den TSV Heimerdingen, der als Zweiter auch noch eine Etage höher angekommen ist. Wollen die Fellbacher der Verbandsliga länger angehören als bloß bis zum letzten Spieltag am 6. Juni 2020, brauchen sie Erfolge gegen Teams, die ebendieses Niveau repräsentieren. Etliche Erfolge. Gegen Teams wie zum Beispiel den SSV Ehingen-Süd, an diesem Samstag, 15.30 Uhr, im Max-Graser-Stadion zu Gast.

Viel fehlt dem SV Fellbach meistens nicht

Viel fehlt dem SV Fellbach meistens nicht; aber wenn immer ein bisschen fehlt, führt das auch nicht zum erwünschten Ertrag. „Wir müssen uns das Glück erarbeiten“, sagt der Trainer Giuseppe Greco. Noch ist nicht abzusehen, ob seine Mannschaft um den Abstieg herumkommen wird. Klar ist aber, dass es eine gewaltige Herausforderung darstellt, diesen Abstieg zu verhindern. „Wir haben unseren Jungs die Chance gegeben, zu reifen und zu wachsen“, sagt Giuseppe Greco. Jeder Einzelne soll die Gelegenheit bekommen, „sich weiter zu verbessern“. Und mit jedem Einzelnen soll das Team reifen und wachsen. Erkennbar verbessert hat sich zuletzt Marcello Vulcano, mit seinen Toren hat er die zweite Vertretung in der Bezirksliga vorangebracht. „Sein Leistungshoch will ich belohnen“, sagt Giuseppe Greco. Der 23-Jährige soll sich im Mittelfeld den Ehinger Gästen entgegenstellen.

Verzichten muss der Trainer gegen den Tabellenzweiten auf Philipp Hörterich (Rückenbeschwerden), für ihn rückt wohl Eldin Sadikovic in die Startelf. SV Fellbach: Gutsche – Paterno, Marx, Weiß, Sadikovic, Jaric, Miller, Vulcano, Sönmez, Milojkovic, Dogan (Wehaus).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: