Die Handballer von Frisch Auf Göppingen haben am Donnerstagabend auf dem Stuttgarter Frühlingsfest gefeiert. Spieler wie Manuel Späth, Zarko Markovic oder Tim Kneule hoben die Maßkrüge. Foto: www.7aktuell.de |

Nach den Spielern des VfB Stuttgart haben nun auch die Handballer von Frisch Auf Göppingen auf dem Frühlingsfest gefeiert. Spieler wie Manuel Späth, Zarko Markovic oder Tim Kneule hoben die Maßkrüge.

Stuttgart - Nach den Spielern des VfB Stuttgart haben am Donnerstagabend die Handballer von Frisch Auf Göppingen auf dem Stuttgarter Frühlingsfest gefeiert.

Die Mannschaft von Trainer Velimir Petkovic übte sich in Grandls Hofbräu-Zelt auf dem Cannstatter Wasen im Bierkrüge stemmen. Unter den Frisch-Auf-Wasengängern waren unter anderem die Spieler Manuel Späth, Zarko Markovic und Tim Kneule.

Die 20:27-Heimniederlage gegen den MT Melsungen vom Mittwoch hatten die Frisch-Auf-Spieler offenbar gut weggesteckt. Schließlich gab es für die Göppinger auf dem Wasen auch einen Grund zu feiern: Frisch Auf steht im EHF-Pokalhalbfinale.

Beim neustrukturierten Final Four kommt es am 18. Mai in Nantes zum Bundesliga-Duell zwischen Titelverteidiger Göppingen und den Rhein-Neckar Löwen. Das ergab die Auslosung am Dienstag.

Wir haben die Bilder von der Wasen-Party!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: