Fifa-Pro-Gamer Erhan Kayman ist ab Juli „Free Agent“ und sucht nach einem neuen Team. Foto: Pressefoto Baumann

Die E-Sport-Abteilung des VfB Stuttgart verliert ihren besten Spieler: Erhan Kayman alias Dr. Erhano verlässt die Weiß-Roten.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss einen weiteren Abgang verzeichnen – dieses Mal aber in einer anderen Sparte: Die E-Sport-Abteilung des VfB und Erhan Kayman alias Dr. Erhano gehen getrennte Wege. Das gaben der Fifa-Pro-Gamer und der Verein am Mittwochabend über die sozialen Medien bekannt. Der VfB verliert damit seinen besten Fifa-Spieler.

Demnach läuft der Vertrag von Kayman Ende Juni aus und Spieler und Verein haben sich darauf verständigt, diesen nicht zu verlängern. „Dr. Erhano“ ist damit ab Juli „Free Agent“ und sucht bereits nach einem neuen Team.

Der 28-Jährige war zusammen mit Marcel Lutz alias Marlut in der ersten Virtual Bundesliga Club Championship Vize-Meister geworden und für die Koordination der Abteilung verantwortlich. Außerdem wurde er Deutscher Meister in Fifa 16.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: