Begegnung in Aidlingen: Der junge Besucher scheint skeptisch. Foto: factum/Jürgen Bach

Aidlingen und Weil der Stadt waren am Wochenende die Fasnetshochburgen im Kreis Böblingen.

Aidlingen/Weil der Stadt - Die Narren hatten auch an diesem Wochenende den Landkreis fest in der Hand. Tausende Besucher aus der Region säumten am Samstag die Straßen von Aidlingen beim großen Fasnetsumzug unter der Regie der Aidlinger Aidbachhexen.

Abends ging es in der Sonnenberghalle mit der Hexennacht weiter. In Weil der Stadt haben die Narren am Sonntag sogar die Macht im Rathaus übernommen: Sie stürmten mit vereinten Kräften das Rathaus und entmachteten den Bürgermeister Thilo Schreiber, der sich für seine vielen „Verfehlungen“ rechtfertigen musste. Zudem musste er den Rathausschlüssel abgeben. Die Entthronung nahm der Schultes gelassen; seine heimliche Hoffnung: Vielleicht haben die Narren bis Aschermittwoch ja alle Probleme und Geldsorgen der Stadt gelöst. Denn dann, das ließ er verlauten, werde er wieder das Zepter übernehmen. Bis dahin dürfen sich die Narren noch austoben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: